Genial: Outlook 2010 weist mir den Weg zu einem Kontakt

Manche Neuerung entdecke ich zufällig und bin überrascht, wie durchdacht Outlook geworden ist. Für unser Camtasia Studio-Training Ende Juni suchte ich die Telefonnummer vom Hotel und öffnete daher den entsprechenden Kontakt. Da sah ich neben dem Adressfeld die mir neue Schaltfläche Zuordnen.

Was bedeutet die, fragte ich mich. Nach einem Klick wusste ich es.

Outlook 2010: Eine Adresse per Mausklick bei Bing finden

Outlook an bing – Mir wird gezeigt, wo’s lang geht

Der neugierige Klick öffnete meinen Internet Explorer. Dort präsentierte mir bing den unten gezeigten Kartenausschnitt.

Ich war echt verblüfft. Bisher kannte ich nur Google Maps und hatte keine Ahnung, dass bing ebenfalls einen solchen Dienst hat.

Outlook 2010: Mit nur einem Klick zur bing-Karte

Auch wenn es erst eine Beta ist, haben es die angebotenen Funktionen in sich, denn ich kann u.a.

  • die Karte ganz normal in 2D-Ansicht anzeigen lassen,
  • oder die Optionen Luftbild bzw. Vogelperspektive wählen (1),
  • den Kartenausschnitt zoomen und verschieben,
  • an meinen Drucker schicken und
  • die Autoroute zum Hotel berechnen lassen.

bing zurück an Outlook – Das ist (für mich) perfektes Zusammenspiel

Was mir aber noch wichtiger war: Mit einem Klick auf das E-Mail-Symbol (2) wird in meinem Outlook eine neue Nachricht geöffnet, die den Weblink zu diesem Kartenausschnitt bereits enthält.

Perfekt, denn diese E-Mail kann ich – um einige weitere Informationen ergänzt – gleich an die Teilnehmer des Trainings als Anfahrtshilfe und Lageskizze schicken.

Ich bin begeistert, was mir meine Outlook-Neugier da beschert hat.

1 Kommentar zu „Genial: Outlook 2010 weist mir den Weg zu einem Kontakt“

  • Franz Grieser:

    Hallo Kollege.

    Das funktioniert übrigens bereits in Outlook 2007. Da heißt der Befehl allerdings „Landkarte“ und ist in der Gruppe „Kommunizieren“ zu finden.

    Gruss, FG

Kommentieren