Sollten Sie Ihr iPhone SE aufrüsten, um den Speicherplatz zu verdoppeln?

Apple hat das iPhone SE aktualisiert und die Speicherkapazität von 16 oder 64 GB auf 32 oder 128 GB verdoppelt. Wenn Sie das Vier-Zoll-Modell seit seiner Veröffentlichung vor einem Jahr nutzen, denken Sie vielleicht über ein Upgrade nach. Die Frage ist nur: Sollten Sie das tun?

Worin besteht der Unterschied?

Nach fast genau einem Jahr hat Apple eine kleine Änderung am iPhone SE vorgenommen, die eigentlich ziemlich groß ist. Es verfügt jetzt über die doppelte Kapazität des ursprünglichen Modells. Aus den 16- und 64-GB-Modellen des iPhone SE sind nun 32- und 128-GB-Modelle geworden.

Das ist der einzige Unterschied. Das iPhone SE hat immer noch den gleichen A9- und M9-Prozessorchip, die gleiche 12-Megapixel-Kamera und ist in den gleichen vier Farben erhältlich – Silber, Gold, Space Grau und Rose Gold. Die gute Nachricht ist, dass es immer noch einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss hat.

Soll ich aufrüsten oder nicht?

Das hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Wenn du das iPhone SE mit 16 GB gekauft hast, platzt die Speicherkapazität wahrscheinlich aus allen Nähten. Ich benutze das 64-GB-Modell und habe noch etwa 18 GB Speicherplatz übrig, also ist selbst das Modell mit der größeren Kapazität ein bisschen knapp.

Wenn Sie regelmäßig Probleme mit der vollen Speicherkapazität haben, sollten Sie auf jeden Fall darüber nachdenken, auf eines der Modelle mit größerer Kapazität umzusteigen.

Wenn du noch viel Spielraum hast, um Apps, Musik, Filme und andere Inhalte hinzuzufügen, solltest du wahrscheinlich bei dem bleiben, was du schon hast. Das iPhone SE hat keine weiteren technischen Verbesserungen erhalten, du würdest also eine Version mit größerer Kapazität des gleichen Geräts kaufen. Das ist es nicht wert, wenn Sie den Platz nicht brauchen.

Wenn du dein iPhone SE nicht in Raten bei deinem Mobilfunkanbieter abbezahlst, kannst du den Wiederverkaufsmarkt ausnutzen. Das iPhone SE ist erst ein Jahr alt, und es wird definitiv viele Leute geben, die nach einem 16- oder 64-GB-Modell suchen. Für dein aktuelles iPhone bekommst du einen hübschen Betrag, den du in dein Upgrade investieren kannst.

Welches Modell soll ich mir holen?

Unabhängig davon, ob dein aktuelles iPhone SE 16 GB oder 64 GB groß ist, solltest du auf jeden Fall darüber nachdenken, auf das 128-GB-Modell umzusteigen. Du denkst vielleicht nicht, dass du den zusätzlichen Speicherplatz brauchst, aber du wirst überrascht sein, wie schnell du dein Gerät voll hast. Mit mehr Kapazität können Sie eine Menge Musik, Filme, Podcasts, Apps und Spiele auf Ihr Gerät herunterladen, ohne sich Gedanken darüber machen zu müssen, ob Ihnen der Platz ausgeht. Für nur 100 Dollar mehr als das Basismodell bekommen Sie eine Menge. Außerdem ist es zum gleichen Preis erhältlich wie das 64-GB-Modell vor einem Jahr.

Wenn Geld eine Rolle spielt, ist das 32-GB-Modell immer noch eine ordentliche Steigerung gegenüber dem 16-GB-Modell. Wenn du also derzeit das iPhone SE mit der geringsten Speicherkapazität besitzt und nicht die 100 Dollar mehr hast, um auf das 128-GB-Modell umzusteigen, wirst du mit dem Upgrade trotzdem zufrieden sein.

Wie kann ich den Fernzugriff in Windows 10 aktivieren?

Wie aktiviere ich den Fernzugriff in Windows 10 Home?

1. Fernzugriff – Windows Remotedesktopverbindung oder RDC

Aktivieren von Remotedesktop Windows 10 ist seit der ersten Einführung von XP Pro eine wichtige Microsoft-Funktion. Mit diesem Tool können Sie ein lokales Gerät ganz einfach von einem entfernten Standort aus mit einem Remote-Computer verbinden. Diese Funktion ist jedoch standardmäßig deaktiviert. Um Remote Desktop Windows 10 Home (RDC) zu aktivieren, folgen Sie bitte diesen Schritten:

Klicken Sie auf Start

Geben Sie Remote-Einstellungen in das Cortana-Suchfeld ein

Klicken Sie auf Remote-PC-Zugriff auf Ihren Computer zulassen

Klicken Sie in den Systemeigenschaften auf die Registerkarte Remote

Wählen Sie Remotedesktopverbindungen zu diesem Computer zulassen

Vergewissern Sie sich, dass das Kästchen neben Authentifizierung auf Netzwerkebene aktiviert ist. Dadurch wird ein sicherer Fernzugriff gewährleistet.

2. Enable Remote Desktop Windows 10 Home

Eine weitere Option in dieser Liste ist ITarian Remote Access. Diese Fernzugriffssoftware eines Drittanbieters wurde entwickelt, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, auf eine sichere Art und Weise auf einen entfernten Computer zuzugreifen. Diese Software ist kostenlos und verwendet solide Verschlüsselungsmethoden, um sicherzustellen, dass keine vertraulichen Informationen nach außen dringen oder verschüttet werden. Wenn Sie es zum ersten Mal herunterladen,

Schritte zum Aktivieren von Remote Desktop Windows 10

Besuchen Sie remoteaccess.itarian.com

Klicken Sie auf Get Now For Free

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie Get Now For Free

Klicken Sie auf Speichern

Führen Sie die heruntergeladene Installationsdatei aus

Nachdem Sie die Lizenzvereinbarung gelesen haben, klicken Sie auf Installieren

Um die Anwendung zu öffnen, wählen Sie Starten

Beachten Sie, dass ITarian Remote Access Windows 10 Ihnen automatisch eine ID-Nummer und ein Passwort zuweist

Sie sollten ITarian Remote Access auch auf dem Endgerät installieren, das Sie fernsteuern möchten

Auftragsarten und Mobile App für Bitcoin Buyer

Auftragsarten – Alle möglichen fortgeschrittenen Aufträge zur Verfügung gestellt

Bitcoin Buyer bietet 8 Ordertypen für jedes Szenario, was ein großer Vorteil im Vergleich zu vielen anderen Trading-Sites ist. Einige bieten nur die grundlegendsten Ordertypen an, wie z.B. Poloniex.com.

Hier sind die 3 grundlegendsten Ordertypen auf der Website:

  1. Limit Order – Ein Auftrag zum Kauf/Verkauf zu einem bestimmten Preis oder besser.
    Beispiel: Wenn der aktuelle Marktpreis bei 50 liegt und ich zu einem niedrigeren Preis als 49 kaufen möchte, dann würde ich eine Limit-Kauforder bei 49 platzieren. Wenn der Markt 49 erreicht und das Angebot eines Verkäufers mit meinem Gebot übereinstimmt, wird mein Limit-Auftrag zu 49 ausgeführt.
  2. Market Order – Market Orders werden verwendet, wenn ein Händler sofort zum besten Preis kaufen möchte.
  3. Stop-Order – Eine Stop-Order wird verwendet, um einen Marktverkauf auszulösen, wenn der Markt auf Ihren Auslösepreis fällt, oder um einen Marktkauf auszulösen, wenn der Markt auf Ihren Auslösepreis steigt.
    Beispiel für Anfänger: Wenn der aktuelle Marktpreis 250 beträgt, möchte der Händler, der eine Long-Position hält, verkaufen, wenn der Preis 245 erreicht. In diesem Fall wird ein Verkaufsstopp bei 245 verwendet.

Aber sie bieten auch Trailing-Orders und mehr.

Bitcoin Buyer Mobile App

Bitcoin Buyer Mobile bietet den Handel von unterwegs aus an, so dass Sie keine Handelsmöglichkeiten verpassen müssen, nur weil Sie nicht zu Hause sind. Die mobile Schnittstelle ist ähnlich wie die Website.

Die Bitcoin Buyer Mobile App ist im Apple Store und im Android Play Store erhältlich.

Vorteile und Nachteile der fortschrittlichen Cryptocurrency Exchange Plattform

Vorteile

  • Benutzerfreundliches Interface
  • Demo verfügbar
  • Einfache Verifizierung – Sie brauchen nur ein Telefon
  • Keine Ein- und Auszahlungsgebühren für Kryptowährungen
  • 11 Kryptowährungen werden unterstützt

Nachteile

  • Die einzige unterstützte Fiat-Währung ist USD
  • Kürzlich gehackt, so dass viele Menschen Zweifel an der Website haben. Dies führte zu einem Rückgang der
  • Marktkapitalisierung
  • Einzahlungen sind derzeit pausiert

Fazit über Bitcoin Buyer

Diese Bitcoin-Handelsseite ist für jeden empfehlenswert, der eine sichere Krypto-Handelsplattform mit professionellen Funktionen sucht. Obwohl sie schon einmal gehackt wurde, wurde die Sicherheit der Seite im Laufe der Zeit verbessert und sie erholt sich. Die Handelsvolumina nehmen zu, was bedeutet, dass die Menschen wieder anfangen, Vertrauen in die Seite zu haben.

Bitcoin Buyer hat einen minimalistischen Stil, so dass Sie keine Probleme haben werden, es zu benutzen. Es gibt auch eine Demo-Tour, die jedes Detail erklärt, wie man die Plattform benutzt. Es ist ein guter Rat, die Plattform zuerst über die Demotour zu testen. Außerdem stehen sogar 11 Kryptowährungen für den Handel zur Verfügung, mehr als viele andere Bitcoin-Handelsseiten zusätzlich anbieten. Insgesamt ist die Website benutzerfreundlich, einfach zu bedienen, und es hat eine große Kunden-Support-Team und ein Forum als gut.

Ist Bitcoin eine gute Investition?

In diesem Teil unseres Leitfadens über Investitionen in Bitcoin UK werden wir die langfristige Rentabilität dieser innovativen digitalen Anlage untersuchen.

Die beste Anlage des letzten Jahrzehnts

Es gibt keine andere Anlageklasse – nicht einmal in den Schwellenländern -, die in den letzten zehn Jahren so gute Renditen erzielt hat wie Bitcoin. Wenn wir in das Jahr 2009 zurückspulen, als die Technologie zum ersten Mal eingeführt wurde, hatte Bitcoin keinen Wert.

Selbst in den folgenden Jahren hätte ein einzelner Bitcoin nur den Bruchteil eines Pennys gekostet. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels im Februar 2021 hat der Bitcoin inzwischen die Marke von 57.000 Dollar überschritten.
Einfach ausgedrückt: Hätten Sie in den Anfangstagen dieses digitalen Vermögenswerts investiert, würden Sie heute Gewinne in Millionenhöhe verzeichnen.
Einerseits ist es einfach, solche signifikanten Gewinne im Nachhinein zu betrachten, da Bitcoin viele Jahre lang praktisch unbekannt war.
Andererseits ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass man noch im März 2020 Bitcoin zu einem Preis von rund 5.000 Dollar hätte erwerben können.
Ausgehend von der oben erwähnten Zahl von 57.000 $ bedeutet dies, dass die digitale Währung in weniger als einem Jahr eine Rendite von mehr als 1.000 % erzielt hat.

Die durchschnittliche Transaktionsgebühr, die Ihnen vom Bitcoin-ATM berechnet wird, beträgt jedoch 10 %. Das bedeutet, dass Sie bei einer Investition von 100 £ nur noch Bitcoin im Wert von 90 £ erhalten.

Zweitens müssen Sie auch im Besitz einer Bitcoin-Brieftasche sein, um die Münzen zu erhalten. Wenn Sie ein völliger Neuling sind und nicht wissen, wie man Kryptowährungs-Wallets benutzt, könnte dies problematisch sein.

Bitcoin-Aktien

Es gibt keine „Bitcoin-Aktien“ im eigentlichen Sinne, viel mehr gibt es sogenannte Bitcoin Robots. Informieren Sie sich auf https://www.indexuniverse.eu/de/bitcoin-trading-bots/ da die digitale Währung eine eigenständige Anlageklasse ist. Sie können jedoch in Aktien investieren, die in engem Zusammenhang mit dem Erfolg von Bitcoin stehen.

Ein Beispiel:

Die FinTech-Aktie Square – deren Aktien im Jahr 2020 um dreistellige Prozentsätze stiegen – ist in der Bitcoin-Szene stark vertreten.
Das liegt daran, dass es Amerikanern ermöglicht, Bitcoin über eine mobile App zu kaufen und zu verkaufen.
Da immer mehr Menschen in Bitcoin investieren, dürfte sich dies wiederum positiv auf den Aktienkurs von Square auswirken.
Es gibt mehrere andere Aktien, die in gewisser Weise mit dem Erfolg von Bitcoin zusammenhängen – wie Riot Blockchain und MicroStrategy. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass der Wert der von Ihnen gewählten Krypto-Aktie mit dem Bitcoin-Kurs korreliert, da es viele andere Variablen zu berücksichtigen gibt.

Wie viel sollte man in Bitcoin investieren?
Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird ein Bitcoin mit über 34.000 Pfund bewertet, so dass Sie sich vielleicht fragen, wie viel Sie investieren sollten und ob Sie es sich leisten können.

Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht ganze Bitcoins auf einmal kaufen müssen. Bitcoins können in kleinere Einheiten aufgeteilt werden, um kleinere Transaktionen zu ermöglichen. Ein Satoshi zum Beispiel entspricht dem 100 Millionstel eines Bitcoins und ist die kleinste Bitcoin-Einheit.

Auf Plattformen wie eToro können Sie bereits ab 25 $ in Bitcoin investieren, Sie müssen also nicht die Bank sprengen. Natürlich können Sie auch Zehntausende investieren, wenn Sie möchten, aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Sorgfaltspflicht erfüllt haben und sich der Risiken bewusst sind.

 

Bitcoin Pro Krypto Überprüfung

Zusammenfassung: Bitcoin Pro Crypto ist die perfekte Kryptowährungsaustauschplattform für Anfänger in den Vereinigten Staaten. Wenn Sie mit einem Volumen von mehr als 10.000 US-Dollar handeln möchten, empfehlen wir eine echte Handelsplattform für digitale Vermögenswerte wie Coinbase. Mit https://easy-to-read.eu/de/bitcoin-pro-de/ kann man das alles nachlesen.

 

Bitcoin Pro wurde 2015 als provisionsfreie Aktienhandelsplattform gegründet, damals eine revolutionäre Idee. Seit dem Start im Jahr 2015 hat sich das Unternehmen zum Liebling des Aktienmarktes entwickelt, mit Millionen von Nutzern, die Milliarden in Aktien über die App investiert haben. Die App war so umwälzend, dass sie sowohl erfahrene als auch unerfahrene Trader auf die Plattform gebracht hat.

Vor kurzem hat die Gamestop-Short-Squeeze-Saga dem Unternehmen viel schlechte Presse eingebracht, da viele Menschen durch ihr Handeln Geld bei ihren Geschäften verloren haben. Doch trotz der Kontroverse hat die Plattform immer noch eine große Popularität erlangt. Ein sehr wichtiger Grund für die astronomische Popularität in den letzten Jahren ist die Tatsache, dass nun auch Kryptowährungen über die App gehandelt werden können. Seit 2018 können Bitcoin Pro-Kunden neben anderen Kryptowährungen auch Bitcoin und Ethereum über die Plattform handeln.

Diese Überprüfung konzentriert sich hauptsächlich auf die Kryptowährungshandelsplattform, die innerhalb des Bitcoin Pro-Ökosystems des Handels erstellt wurde. Dies wird Neulingen helfen, eine bessere Entscheidung über ihre Brokerage effektiv zu machen.

Vorteile Nachteile

Bild Sichere und regulierte Handelsplattform in den USA Bild Sie können keine Kryptowährungen von ihrer Plattform abheben
Bild Keine Handelsgebühren oder Provisionen Bild Die Spreads sind breit, was bedeutet, dass die Preise höher sind, wenn Sie kaufen.
Image Einfach zu bedienende iOS/Android-App Image Begrenzte Auswahl an Kryptowährungen
Image Bitcoin Pro verkauft Kundendaten an Hedgefonds

Bitcoin Pro Krypto-Gebühren
Bitcoin Pros Anspruch auf Ruhm war schon immer sein Null-Gebühren-Modell. Es ist eine bekannte Tatsache, dass Bitcoin Pro keine Gebühren auf seine Aktiengeschäfte und ETFs erhebt, jedoch wurde von vielen Leuten auf die Gebührenklausel in der Krypto-Nutzungsvereinbarung von Bitcoin Pro hingewiesen. Die Vereinbarung besagt, dass alle Gebühren der Vermittler an den Nutzer weitergegeben werden. Das bedeutet, dass die Gebühren des Bitcoin- und Ethereum-Netzwerks so erhoben werden, wie sie sind.

Sobald Sie sich bei Bitcoin Pro angemeldet haben, können Sie sofort mit dem Handel beginnen, allerdings können Sie zunächst nur Kryptowährungen im Wert von 1.000 Dollar handeln. Das Hinzufügen von mehr Geld zu Ihrem Konto ist nur eine Option für Konten, die bereits die normale Abwicklung abgeschlossen haben. Die Gelder werden bis zum Abschluss der Abrechnung aufbewahrt.

Sie können das Limit Ihres Kontos erhöhen, indem Sie sich für ein Goldkonto anmelden. Das Goldkonto bietet mehrere Stufen von Limits für sofortige Einzahlungen. Die Gebühr für ein Gold-Konto beträgt knapp $5 für einen Monat.

Kann man auf Bitcoin Pro mit Kryptowährungen handeln?
Es ist einfach, Daytrading auf Bitcoin Pro Crypto zu betreiben, da es keine Gebühren gibt. Das bedeutet, dass Sie Krypto auf der Bitcoin Pro-Plattform mit so wenig wie $100 handeln können.

BitQS ist ein Kryptowährungsmakler

sicher über die Website von BitQSGeben Sie Ihre 1-Minuten-Meinung ab!1-Minuten-BewertungBitQS ist ein Kryptowährungsmakler, der Zugang zu 15 der weltweit beliebtesten Kryptowährungen und einige einzigartige Bildungs- und Nutzbarkeitstools bietet. Händler können in nur 10 Minuten mit dem Kauf und Verkauf sowohl von großen Kryptowährungen (wie Bitcoin und Ethereum) als auch von kleineren Namen (wie Tron Coin und Stellar Lumens) beginnen.

BitQS für Anfänger

Die einzigartige CopyTrader-Funktion von BitQS ermöglicht es neuen Anlegern, die Kauf- und Verkaufsaufträge von professionellen Anlegern zu „kopieren“, während die neue BitQS Club-Funktion des Unternehmens Anlegern eine Reihe zusätzlicher Ausbildungstools und Ressourcen bietet.

Obwohl BitQS nicht die größtmögliche Auswahl an Kryptowährungen anbietet, bleibt es eine einfache und brauchbare Plattform für Anfänger und erfahrene Benutzer.Am besten geeignet fürNeue Kryptowährungshändler, die nach einer einfach zu bedienenden Plattform suchenKryptowährungshändler, die nur mit den beliebtesten Kryptowährungen handeln möchtenHändler.

die ihre Geschäfte mit einem virtuellen Konto üben möchten, bevor sie in den Markt einsteigenVorteileEinfache Plattform, die leicht zu beherrschen istCopyTrader-Funktion, die es neuen Händlern ermöglicht, die gleichen Strategien zu kopieren, die von Profis verwendet werdenVirtuelles Dummy-Konto, das Ihnen $100.000 zum Üben von Trades zur Verfügung stelltNachteileNur 15 Hauptmünzen für den Handel verfügbarSuchen Sie nach einer umfassenden BitQS Bewertung? Wir sind für Sie da. Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Funktionen, Sicherheitsmaßnahmen und den Kundenservice von BitQS und wie Sie noch heute mit dem Investieren beginnen können.

IRS præciserer rapporteringskrav til krypto købt med fiat

Den amerikanske IRS har præciseret, at kryptoinvestorer, der kun købte digitale aktiver ved hjælp af fiat og ikke solgte i 2020, ikke behøver at rapportere de nævnte aktiviteter.

United States Internal Revenue Service eller IRS har opdateret sin FAQ-sektion om kryptokurrency for at afklare investorer, der kun har købt kryptoaktiver med fiat-valuta ikke behøver at rapportere deres transaktioner under spørgsmålet om „virtuel valuta“

Den første side i amerikanske statsborgeres individuelle selvangivelsesformular eller formular 1040 spørger, om respondenten modtog, solgte, sendte, udvekslede eller på anden måde erhvervede „nogen økonomisk interesse i enhver virtuel valuta“ i løbet af 2020.

Som sådan antyder formularens ordlyd, at enkeltpersoner, der erhvervede kryptoaktiver på enhver måde, ville være forpligtet til at svare ja på spørgsmålet, uanset om den virtuelle valuta blev købt ved hjælp af amerikanske dollars, kenyanske shilling eller jordnødder.

Men spørgsmål fem af IRS‘ opdaterede cryptocurrency OSS information spørger, om en person, der ’købt virtuelle valuta med ægte valuta og havde ingen andre virtuelle transaktioner i løbet af året’ must Rapporten sagde aktiviteter i Form 1040. Svaret nu hedder:

„Hvis dine eneste transaktioner, der involverede virtuel valuta i 2020, var køb af virtuel valuta med ægte valuta, er du ikke forpligtet til at svare ja på Form 1040-spørgsmålet.“

Den nye FAQ-sektion antyder, at kryptoinvestorer ikke behøver at rapportere de nævnte transaktioner, forudsat at de udelukkende købte kryptovaluta for amerikanske dollars og ikke foretog krypto-til-kryptotransaktioner eller solgte nogen af ​​deres digitale aktiver til fiat. Omvendt, hvis de købte krypto med andre kryptoaktiver eller solgte nogen af ​​deres kryptovaluta i løbet af 2020, skal transaktionerne rapporteres.

Mens IRS har forsøgt at give kryptoinvestorer større klarhed med hensyn til deres rapporteringsforpligtelser i de senere år, betyder tempoet for innovation i den virtuelle valutasektor, at tilsynsmyndigheder ofte efterlades med at indhente.

Sidste måned bemærkede en rapport udarbejdet af Law Library of Congress og bestilt af republikanske repræsentant Tom Emmer, at kun fem lande har etableret beskatningsvejledning for cryptocurrency-stakers . Emmer opfordrede IRS til at give klare retningslinjer for stakers og understregede behovet for, at beskatningskravene blev „fornuftigt anvendt“ for at undgå at afskrække innovation.

La India renueva la criptohostilidad con una nueva propuesta de prohibición

La India anunció sus planes de aprobar una nueva legislación que pretende prohibir todas las criptodivisas privadas en la India durante la primera sesión parlamentaria de presupuestos del año, que se reanudó el 30 de enero de 2021.

Según una declaración oficial de la cámara baja del parlamento, el proyecto de ley propuesto presentará un marco para el desarrollo de una rupia digital oficial que será emitida por el Banco de la Reserva de la India. El proyecto de ley también contendrá varias excepciones que permitirán la promoción de la tecnología blockchain en el país.

Según se informa, el banco central está explorando la necesidad de una versión digital de su moneda fiduciaria y su metodología de implementación.

El „irreal“ ambiente anti cripto de la India

La India tiene una relación hostil de larga data con las monedas digitales como Bitcoin, a pesar de tener el centro tecnológico de más rápido crecimiento en el mundo, incluido el desarrollo y la adopción de la tecnología blockchain.

El RBI (banco central) del país emitió por primera vez una prohibición de las transacciones de criptodivisas en 2018, que prohibía a todos los bancos del país tratar con negocios de cripto. Sin embargo, las criptobolsas tomaron represalias con una demanda y ganaron dos años después, en marzo de 2020.

El Tribunal Supremo de la India levantó la prohibición de dos años sobre el bitcoin y otras criptodivisas tras declararla inconstitucional. La medida fue muy celebrada por los inversores, los desarrolladores y los usuarios de criptodivisas, e inmediatamente vio a muchos inversores reactivar sus negocios de criptomonedas, así como atraer otras múltiples inversiones nuevas en la floreciente industria de blockchain del país.

Desde el levantamiento de la prohibición de las criptodivisas, el volumen de negociación de Bitcoin y otras monedas digitales en las bolsas locales se disparó. En diciembre de 2020, los indios estaban gastando millones en transacciones de criptografía diarias que aumentaron el volumen de comercio en un 500% en 10 meses, según datos de CoinGecko.

La criptocomunidad india pide diálogo con los reguladores

El rumor sobre una posible nueva prohibición de las criptodivisas se informó a principios de agosto de 2020, solo cinco meses después de que los tribunales indios levantaran la prohibición. El sitio web indio Money control informó el 4 de agosto de 2020 que el Banco de la Reserva de la India y otros dos ministerios del gobierno se estaban preparando para aprobar una nueva ley para prohibir el comercio de cripto.

„Una vez que el parlamento se reanude para la sesión, esperamos que [la ley] sea ratificada“, dijo un funcionario.

El informe aclara además que la prohibición implicaría un cambio en la legislación para evitar otro vuelco de los tribunales indios al hacerla legalmente vinculante.

„Definirá claramente la ilegalidad del comercio“.

En medio del auge de la criptoindustria y de la incierta atmósfera regulatoria, la vibrante criptocomunidad india liderada por el criptointercambio BuyUCoin lanzó un enfoque de caja de arena en octubre de 2020. La caja de arena permitiría a las plataformas de criptomonedas operar en una parte aislada del mercado, pero bajo supervisión regulatoria.

La caja de arena también tiene como objetivo someter los criptoactivos a la regulación financiera existente, al tiempo que permite a las nuevas empresas desarrollarse en un entorno supervisado.

Russia’s largest bank to launch its own stablecoin

Russia’s largest bank, Sberbank, plans to launch a blockchain-based financial platform as well as a stablecoin. Would Russia finally become crypto-friendly?

Sberbank launches its stablecoin

In Russia, Sberbank has just asked the country’s central bank for authorization to deploy a blockchain-based financial platform , as well as a stablecoin .

This platform and its stablecoin will be aimed at Sberbank partner companies, not individuals. The bank is also said to have taken this initiative in response to an increasingly growing demand from its employees.

It should be noted that the country’s central bank is the majority shareholder of Sberbank . In addition, many members of the government like German Gref and Anton Siluanov are on the supervisory board of SberBank. So many peculiarities that will undoubtedly help Sberbank’s request to succeed.

The largest bank in Russia today, Sberbank is also the third largest European banking institution in terms of capitalization. Sberbank’s press service told Coindesk :

“This stablecoin will allow companies to use smart contracts on Sberbank’s platform, based on the Hyperledger Fabric blockchain. Tokenizing material goods and cash on this platform will allow full automation of transactions.

This stablecoin will unsurprisingly be backed by the Russian ruble and should see the light of day in June 2021 at the latest.

A country yet hostile to cryptocurrencies

Will the upcoming arrival of Sberbank’s stablecoin reshuffle the cards in Russia? Indeed, the country has been rather hostile to cryptocurrencies for many years.

For example, retail investors are not allowed to buy more than $ 7,750 in cryptocurrency each year . A rather surprising measure which aims to prevent the flight of capital to these assets.

Another notable example is that investors who do not report their cryptocurrencies to the authorities are subject to very heavy penalties, such as fines and even prison terms in the most extreme cases .

However, one notable difference concerns Sberbank’s future stablecoin and cryptocurrencies in the government’s sights. As the bank is owned by the Russian state, the latter can fully control and monitor the development of its stablecoin.

Russia is working on a digital version of the ruble , like many other banks around the world with their local currency.

The authorities are therefore hostile towards cryptocurrencies over which they cannot control, such as Bitcoin (BTC) or other currencies issued by private companies.

At first glance, everything suggests that the arrival of Sberbank’s stablecoin will not be a game-changer for retail investors. The cryptocurrency industry in Russia will remain as closely watched as before.

Banca Generali invierte en el proveedor de carteras de bitcoin Conio

La Banca Generali de Italia ha adquirido una participación en el proveedor de carteras criptográficas Conio como principal inversor en un aumento de capital de 14 millones de dólares para la empresa, que ofrece servicios de custodia, negociación e información centrados actualmente en el bitcoin.

Prometiendo un proceso de apertura de cuenta de 30 segundos, la Cartera Bitcoin de Conio permite a los usuarios comprar bitcoin con una tarjeta de crédito y transferir sus activos a través de una transferencia bancaria.

Los fundadores de la compañía tienen un fuerte pedigrí en servicios financieros. Conio Inc. fue fundada en 2015 en San Francisco por Christian Miccoli, anteriormente de CheBanca!, ING Direct, y McKinsey, y Vincenzo di Nicola que aporta experiencia de Microsoft y la Universidad de Stanford, y como fundador de GoPago, que actúan como co-directores generales de la empresa. Conio actualmente sirve más de 150.000 carteras de criptodólares para clientes italianos.

El ejercicio de construcción de apuestas, completado en diciembre de 2020, se adelantó al aumento récord del valor de bitcoin, que superó la marca de los 35.000 dólares a principios del año nuevo y ayer alcanzó un nuevo máximo de 38.000 dólares.

Banca Generali dice que tiene la intención de ofrecer la cartera Conio a los clientes como parte de su gama de servicios de gestión de patrimonio.

El director general de Banca Generali, Gian Maria Mossa, afirma: „Esta es una importante asociación industrial tanto desde el punto de vista tecnológico como de la gestión. El acuerdo con la Conio significa una ampliación de los servicios ofrecidos a nuestros clientes y la colaboración con un socio orientado a la innovación. También quiero destacar la gran atención que la Conio presta a los aspectos de seguridad y regulación, que han sido claves para la creación de esta asociación“.

Christian Miccoli, co-director general de la Conio, añade: „Este acuerdo con la Banca Generali es un paso significativo hacia una nueva era para todo el sistema financiero, con instituciones financieras más tradicionales que abren el camino a la colaboración entre los actores establecidos y los nuevos. Después de diez años de desarrollo y estabilización industrial, las criptas entran ahora en una nueva fase tangible, debutando en la gama de servicios de las instituciones financieras“.